Stiftung Handwerk Höxter-Warburg

Die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg hat eine Stiftung ins Leben gerufen. Die feierliche Überreichung der Stiftungsurkunde fand am 25.01.2015 im Schloss Gehrden statt.

Die Stiftung soll ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung verfolgen.

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich des Handwerks, sowie die Förderung der Kunst und Kultur, der Wissenschaft und Forschung im Bereich des Handwerks sowie der Mildtätigkeit gegenüber Handwerkern, im Kreis Höxter.

Die Stiftung verfolgt den Zweck, die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos zu fördern. Diese Zweckverwirklichung ist möglich durch

  • die Verleihung von Preisen für herausragende Innovations-, Marketing-, Kooperations-, Technologietransfer- und Ausbildungsleistungen im Handwerk oder auch besondere Berufsorientierungsprojekte,
  • die finanzielle Unterstützung der Entwicklung solcher Konzepte, einschließlich der Vergabe von Forschungsvorhaben,
  • die finanzielle Unterstützung von Ausbildungsphasen im In- und Ausland sowie die Vergabe von Stipendien für wissenschaftliche und handwerksnahe Forschung,
  • die Durchführung von Veranstaltungen zu den unter a) genannten Themenkreisen,
  • die Förderung künstlerischer und kultureller Vorhaben mit Bezug zum Handwerk,
  • die Hilfe zum Lebensunterhalt ehemaliger Handwerker (wird nur in Fällen der sozialen Bedürftigkeit i. S. d. § 53 Nr. 2 AO gewährt),
  • die weiter ausgeführte handwerkliche Aus- und Weiterbildung benachteiligter Personengruppen,
  • die Unterstützung zur Wiedereingliederung in das handwerkliche Erwerbsleben.

Mitglieder-Login

Jetzt auch als App für Ihr Smartphone